Kolpingsfamilie Mainburg
PDF Drucken

Wolfgang Schöll sen. gewinnt das Kolping-Schafkopfturnier

Unser Schafkopfturnier erfreut sich immer mehr der Beliebtheit unter den Mainburger Bürgern. So konnte unser Ehrenvorsitzender Rudolf Huber Teilnehmer aus mehreren Vereinen und Freunde von Präses Josef Paulus aus Hohenthann begrüßen.

Das gutbesuchte Schafkopfturnier gewann Mitglied Wolfgang Schöll sen. aufgrund von zwei sehr guten Durchgängen (24/36) mit 60 Punkten. Martin Hölzl, im ersten Durchgang noch nicht unter den Favoriten für den Gesamtsieg, konnte sich aufgrund eines überzeugenden zweiten Durchganges (10/31) Rang zwei sichern vor Matthias Mieslinger mit 33 Punkte, der im ersten Durchgang noch führte (29/4). Der Sieger konnte einen Gutschein für das Musical „Die Schöne und das Biest“ das im Deutschen Theater in München aufgeführt wird, gestiftet von Reisebüro Stanglmeier, entgegen nehmen.

Dem Zweit- und Drittplazierten überreichte Organisator und Spielleiter Rudolf Huber je einen Gutschein für ein Mainburger Restaurant.  Als bestplazierte Frau, Rang 6 mit 25 Punkten, erhielt Maria May einen Sonderpreis.

Den Trostpreis für die rote Laterne sicherte sich Anton Neubauer mit zwei ausgeglichenen Durchgängen  (-29/-22).

Sieger Schafkopftunier 2014

Bildbeschreibung v.l.n.r.: Turnierleiter Rudolf Huber, Matthias Mieslinger, Martin Hölzl, Wolfgang Schöll und Vorsitzender Rainer Neubauer. Sitzend Maria May